top of page

SINGEN REISEN REZEPTE

Aktualisiert: vor 5 Tagen

Willkommen bei Andrea Canta


Liebe Freunde, Familie, Schüler, Fans, Neugierige, Interessierte und Gesangbegeisterte, Musik liebende Menschen, ich freue mich, dass ihr hier seid.


Begleitet mich die nächsten Monate auf meiner Reise nach Brasilien.



Mein Name ist Andrea Canta, ich bin Sängerin, Songwriterin, unterrichte Gesang und lebe derzeitig in Düsseldorf, Alemanha. Ich habe in Hamburg, Zürich, London, Paris, Kuwait, Mailand und auch 4 Jahre in Brasilien Maranhão gelebt. Meistens verbinde ich meine Reisen mit Musik. Deswegen bin ich 1987 nach London umgezogen, weil ich wußte dass sich dort Musiker aus der ganzen Welt treffen. Außer Pop, R&B, Reggae, World und Jazz Musik, lernte ich auch kubanische und brasilianische Musik kennen.



Meine erste weite Reise machte ich 1988 nach Havanna in Kuba. Nach 6 Wochen "IRAKERE" live im Ronnie Scotts in Soho London, war klar dass ich sobald wie möglich nach Kuba fliege und dort Musikunterricht nehmen werde. Insgesamt war ich sieben mal dort, das letzte mal 2001.




Meine ersten Brasilien Reisen unternahm ich 2008 und 2009, von 2011 bis 2014 habe ich auf der Halbinsel São Luís MA, im Nordosten Brasiliens gelebt. Man nennt es auch das Vorgebiet des Amazonas, es ist heiß und feucht. Ich habe dort mit vielen, wunderbaren und inspirierenden Musikern gesungen, gemeinsam songs geschrieben und auf CD gebannt. Das Album heißt JANDAIA. Findet ihr hier auf meiner Webseite.




Am 06.12.2022 fliege ich nach 4 Jahren wieder in mein heiß geliebtes São Luís und werde dort diesen Blog mit Musik, Tanz, Gesang, Spaß, Reisen, komponieren mit Freunden, kochen mit Freunden, Rezepten und wahnsinnig leckeren Früchten, lustigem Gemüse und anderen kulinarischen und kulturellen Köstlichkeiten füllen.




Gerne nehme ich euch mit auf die Reise in das tropische, aufregende, emotionale, musikalische, abenteuerliche und wunderschöne Brasilien.



São Luís do Maranhão, Brasil









153 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page